Dieser besteht aus einigen interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die die Ferienziele auswählen.

Hier werden neben bewährten und beliebten Ferienfreizeiten auch jedes Jahr neue Freizeitziele ausgekundschaftet.
Dafür müssen natürlich einige Angebote eingeholt werden und verglichen werden. Fachlich begleitet und unterstützt wird der AK von der Jugendbildungsreferentin des Jugendwerks. Der AK steht außerdem in Kontakt mit anderen Gliederungen, um gemeinsame Ferienfreizeiten zu organisieren und um sich über Ziele auszutauschen.
Dazu finden unter anderem einmal jährlich die Planungstage Ferienfahrten des Bundejugendwerks statt, an denen viele Gliederungen aus ganz Deutschland.


Zu den Aufgaben des AK Ferienfreizeit gehören auch:

•    Unterstützung der Teams bei der Planung  (zum Beispiel personelle Unterstützung bei den Elternabenden oder dem Zusenden von Infomaterialien zu den Reisezielen)
•    Gestaltung des Programmheftes/-flyers
•    Verwaltung des Spielelagers und Instandhaltung des Materials
•    Testen und Kauf neuer Spielmaterialien, der dazugehörigen Einzelteile sowie das Aufrüsten alter Spiele
•    Besorgen des Materials für die Freizeiten, was sich in den letzten Jahren immer als ein großer, spaßiger Shoppingmarathon durch das ganze Saarland herausgestellt hat
•    Vorbereitung der Spielekisten für die Freizeitteams
•    Instandhaltung und Verleih von Zelten
•    Führung des Projektes „Kindern Ferien schenken“
•    Auswertung und Nachbereitung der einzelnen Ferienfreizeiten

Je nach Ideen der AK-Mitglieder fallen auch noch weitere Aufgaben an, wie zum Beispiel
•    Gestaltung der T-Shirts
•    Organisation und Ausschreiben eines Fotowettbewerbs

Der AK ist immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern, die sich gerne bei der Planung der Freizeiten einbringen möchten. Gerne könnt ihr zuerst auch mal reinschnuppern winken
Meldet euch per Mail an akff@jugendwerk-saar.de!